Wer steht da eigentlich vor Gericht?

Ist nur der greise Buchhalter? Oder auch die Justiz, die sich drei Generationen Zeit lies, um die Vorschriften zur Beihilfe zum Mord zu entdecken? Oder gibt es die §§ 211, 27 StGB erst seit dem 12.05.2011?