Vorsatz, Gleichgültigkeit oder Dummheit?

Künstler der ManipulativWahllichtbildvorlage

In kurzer Zeit zwei Klopfer, Kracher, Unglaublichkeiten, Höchstleistungen der Braunschweiger Polizei.

In einem Fall teilt ein Zeuge mit, dass er den Tatverdächtigen ausschließlich an einem Tattoo am Hals beschreiben kann. Es werden 9 Fotos vorgelegt, nur eine der Personen hat ein sichtbares Tattoo, zufällig am Hals, zufällig der aus Sicht der Polizei Verdächtige.

Vorsatz, Gleichgültigkeit oder Dummheit?

Im zweiten Fall beschreibt ein Zeuge die angebliche Täterin mit blonden langen Haaren. Suggestive, äh, Quatsch, manipulative, äh Quatsch, sequentielle, äh, vergessen, nie gehört, “Wahl”lichtbildvorlage, also 9 Fotos auf einem Blatt, eine Dame mit hellbraunen Haaren, 8 Damen mit schwarzen oder fast schwarzen Haaren.

Ratespiel: Wer war die Verdächtige?

Vorsatz, Gleichgültigkeit oder Dummheit?

Wird sich nun leider das Innenministerium einschalten müssen, um zu überprüfen, ob die Braunschweiger Polizeiführung eine ihrer Aufgaben, nämlich die fundierte Ausbildung ihrer Mitarbeiter, noch dieses Jahr beginnen soll oder ob weiter zugewartet werden darf.

Bild 4

Vielleicht macht man mir die Freude, dass die www.vier-strafverteidiger.de wieder auf den Plan gerufen werden, damit man das Thema auf großer, öffentlicher Basis vertiefen kann.