Unbürokratische Freiwillige vor!

Frisch von einer Windschutzscheibe gepflückt:

Verwarnung Unbürokratische Freiwillige vor!

Ich frage mich, was daran unbürokratisch sein soll, wenn ein derart Verwarnter auf ersten Zuruf mal eben 20 Euro zur Sanierung eines durch die Bürokratie marodierten Staatshaushalts abdrückt.

Aber so ist das nun mal in unseren Breiten: Wenn eine Behörde ruft, springt das Lamm. Oft jedenfalls. Hofft die Bürokratie jedenfalls.

In diesem Fall allerdings vergeblich. Denn so eine schriftliche Anhörung kostet auch nicht mehr und der Halter des VW bekommt einen ausgefüllten Ãœberweisungsauftrag gleich unbürokratisch mit ins Haus geliefert.