Tödliche Eskalation

Ein Polizist aus Berlin hat Mittwochabend einen 28-jährigen Mann in Nauen (Brandenburg) erschossen. Nach bisherigem Ermittlungsstand bemerkte der 24-jährige Beamte drei Männer, die vor dem Bahnhof randalierten. Sie sollen gegen 21 Uhr Glasscheiben der drei Bushaltestellen mit einem Nothammer aus dem Zug eingeschlagen haben. Nach einer Verfolgung der Täter habe der Polizist einen der Männer erschossen, sagte Oberstaatsanwalt Wilfried Lehmann in Potsdam.

Quelle: taz