Reststrafenaussetzung nach Resozialisierung

Den Mandanten hat es erwischt. Erst bei der Tatbegehung, kurz danach in einer verlängerten Untersuchungshaft und dann noch bei der Urteilsverkündung. Insgesamt knapp 4 Jahre hat es gegeben. Spätestens da wußte er, daß er nicht auf einem Ponyhof unterwegs war.

Von diesen rund 4 Jahren hat er jetzt fast 3 abgesessen. Nun bekomme ich den Beschluß der Strafvollstreckungskammer des Landgerichts:

Reststrafaussetzung zur Bewährung Reststrafenaussetzung nach Resozialisierung

Ich habe dem Mandanten geraten, sich nicht mehr bei irgendwelchen Regelverstößen erwischen zu lassen. Seine knackige Erwiderung:

Keine Angst, ich bin jetzt resozialisiert.

Das hört man als Strafverteidiger ja nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge. icon wink Reststrafenaussetzung nach Resozialisierung