Öffentliche Bekanntmachung

Per Strafbefehl wird dem Rechtsanwalt vorgeworfen, er habe einen Oberstaatsanwalt beleidigt. 30 Tagessätze sollen die Rechtsfolge sein. So weit, so normal.

Darüber hinaus hat die Staatsanwaltschaft beantragt und das Gericht festgesetzt:

Die öffentliche Bekanntmachung der Verurteilung durch Aushang des rechtskräftigen Strafbefehls am schwarzen Brett des Amtsgerichts … für die Dauer von 2 Monaten wird angeordnet, § 200 StGB.

Das sieht schwerstens nach einer Retourkutsche des beleidigten(?) Oberstaatsanwalts aus.

6 Gedanken zu „Öffentliche Bekanntmachung“

  1. Selbst schuld! Der Rechtsanwalt hätte an den § 200 StGB denken sollen, bevor er den Oberstaatsanwalt beleidigte.

    Wieso Retourkutsche des Oberstaatsanwalts? Der Aushang wurde doch vom Gericht angeordnet!

  2. @ Oil:

    1.
    Es steht nicht fest, daß der Rechtsanwalt den OStA beleidigt hat. Der sich beleidigt fühlende OStA hat einen Strafantrag gestellt; der für die Bearbeitung dieses Antrags zuständige StA hat daraufhin einen Antrag auf Erlaß eines Strafbefehls gestellt, dem das Gericht entsprochen hat. Der Rechtsanwalt hat Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt.
    Also: Woher wissen Sie, daß das Gefühl des OStA zutrifft? Ich weiß es jedenfalls noch nicht.

    2.
    Es soll Strafverteidiger geben, denen es eine Ehre wäre, mit dem Vorwurf an den Pranger gestellt zu werden, *diesem* OStA die Meinung gegeigt zu haben.

  3. Ich sehe es als Gratiswerbung; trotzdem ehrenhaft und vertrauensbildend. Wenn ich sicher wäre, gelegentlich solch interessante Aushänge vorzufinden, würde ich sogar einen Umweg in Kauf nehmen.

    Weiter so.

    Ueker

  4. Sonst haben Staatsanwälte und Gerichte nichts zu tun?Die Probleme des OStA möcht ich mal haben. Dann gings mir gut.

    Haben wir keine ernsthaften Verbrechen mehr in Deutschland.
    Zu wenig Morde, zu wenig Vergewaltigungen, zuwenig Einbrüche, etc??????
    Ja? Dann verleihen wir doch unsere OStA und Richter an den Kongo, Irak usw.

    Da gibt es sinnvolle Anklagen

Kommentare sind geschlossen.