„Nie wieder Stasi-Meinungsdiktatur! Gruß an Heilmann!“

Die Spendenfreudigkeit der Deutschen hat mal wieder zugeschlagen, in diesem Fall wohl eher nicht, weil das Weihnachtsfest auf uns zukommt.

Der deutsche Wikipedia-Verein freut sich nach der vorübergehenden Zwangsabschaltung seiner Internetseite über einen neuen Spendenrekord. Während der Verein durch die aktuelle Spendenkampagne in Deutschland zunächst etwa 2.000 bis 4.000 Euro pro Tag an Online-Spenden einnahm, stieg das Spendenaufkommen am Wochenende deutlich an. Am Samstag verzeichnete Wikimedia Deutschland e.V. über 16.000 Euro Online-Spenden, am Sonntag konnten bis zum frühen Abend bereits knapp 12.000 Euro eingenommen werden, wie der Verein mitteilte. Viele Spenden waren mit Kommentaren wie „Nie wieder Stasi-Meinungsdiktatur! Gruß an Heilmann!“ oder „Stasi raus: Hände weg von Wikipedia“ versehen worden.

Der Politiker Lutz Heilmann, der als erster ehemalig hauptamtlicher Stasi-Mitarbeiter für die Linkspartei im Bundestag sitzt, hatte am Donnerstag vor dem Landgericht Lübeck eine Einstweilige Verfügung gegen Wikipedia erwirkt. Dabei ging es um Teile des Artikels, der sich mit seiner Person beschäftigt, und die Heilmann als „falsch“ und „ehrabschneidend“ bezeichnete, nicht jedoch um den Hinweis auf seine Stasi-Vergangenheit.

Quelle: dnt

Ein Gedanke zu „„Nie wieder Stasi-Meinungsdiktatur! Gruß an Heilmann!““

  1. Sollte jemand Lust haben, eine kleine Spende für Wikipedia abzugeben, ohne dafür zu zahlen? Die Spendenaktion von Maastrek macht’s möglich. 10,- € zahlt Maastrek an Wikipedia für jeden Blogbeitrag mit Link auf die Aktion. http://www.maastrek-werbeartikel.de

Kommentare sind geschlossen.