Kein Eigenlob im Focus

Top-AnwälteEs passiert immer mal wieder, daß mich potentielle Mandanten danach fragen, ob ich denn wirklich ein guter Strafverteidiger sei. Eine Frage, die mir stets ein wenig peinlich ist, da eine Antwort oft einen gewissen Geruch mit sich bringen kann.

Ich mogel mich daher gern an einer konkreten Beantwortung vorbei und verweise dann auf die Meinungen anderer Mandanten und Kollegen, um mich nicht selbst loben zu müssen.

Mein Kollege Herbert Posner aus Plauen, Fachanwalt für Strafrecht, unterrichtete mich soeben auf Facebook über ein ganz besonderes Lob:

Lieber Carsten, herzlichen Glückwunsch zum Sprung in die TOP 120 allgemein, TOP 20 im Strafrecht und TOP 5 Strafrecht im Osten im gestrigen Focus!!

Sowas höre und lese ich natürlich gern. Der Focus hat eine Tabelle angefertigt, die die Bundesliga der Strafverteidiger enthält:

Regionalliga der Strafverteidiger

Da schwillt dem Strafverteidiger durchaus mal die Brust.

Focus-Titel Nr. 39 vom 23.09.2013

Den kleinen Flüchtigkeitsfehler im Kopf der Tabelle mag man dann gern übersehen: Die genannten Kollegen sind Fachanwälte für Strafrecht (nicht für Verkehrsrecht).