Gespannte Aufmerksamkeit eines Vorsitzenden

Die Anklageverlesung vor dem Landgericht Hildesheim dauert schon mehr als eine Stunde. Gerade werden nacheinander diverse Rechnungen mit Beträgen und Daten vorgelesen, wobei der ein oder andere Beteiligte kaum noch die Augen aufhalten kann. Plötzlich unterbricht der Vorsitzende einen der vortragenden Staatsanwälte und weist darauf hin, dass eine Rechnung nicht verlesen wurde.

Hut ab vor so viel Wachheit!