Tiefstschlaf

Wintermüdigkeit Ich verleihe dem Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Gesundheit und Familie den Orden für den tiefsten Behördenschlaf 2015/2016. Es ist einfach schön und genüsslich, zuzusehen, wie durch solch Murmeltierverhalten meine Steuergelder pulverisiert werden. Zunächst erhebt dieses Amt eine Klage, recht … Weiterlesen

Deal oder kein Deal, das war hier die Frage

Verständigungslos Ein Richter kann sich vorstellen, dass ein Angeklagter, wenn er denn Täter sein sollte, trotz Vorbelastungen für die vorgeworfene Tat, weil sie lange zurückliegt, noch einmal eine Bewährungsstrafe bekommt. Er nimmt den Telefonhörer in die Hand, was viele Richter … Weiterlesen

Brutto? Netto? Scheißegal!

Auf die Hand will ichs haben “Brutto, Netto, Scheißegal, auf die Hand will ichs haben” soll mal ein Bundesligatrainer gesagt haben, als es um seine Vergütung ging. Ähnliche steuerliche Grundkenntnisse hat ein Kostensachbearbeiter in einem Amtsgericht. Bei einer Pflichtverteidigerabrechnung habe … Weiterlesen

Mit dem mache ich keinen Deal mehr

Karten verloren Eine Richterin, die ich sehr achte, macht deutlich, was ich schon immer vermutet habe. Wer als Verteidiger nach einem Deal (einer Verständigung) so, wie es das Gesetz zulässt, ein Rechtsmittel einlegt, hat bei dem jeweiligen Richter (und seinen … Weiterlesen

Formulierungskünstler

Sprachsalto Ja, wenn Polizeibeamte versuchen, besonders “fein” zu formulieren, kommt es zu allerschönsten Wortspielen. Als Zeugen vor Gericht, wenn denn dann versucht wird, “Deutsch am Hochreck” zu reden, stell ich mir die Polizeibeamten immer als Flamingos vor, weil die auch … Weiterlesen

Vom Mufflon, der Schnapse und dem Schnecker

Gute Jugendrichter Ja, die gibt es, auch in dem Landgerichtsbezirk, um den es geht. Aber es gibt auch schlechte, grottenschlechte und schleichende. Das Mufflon, immer übelst gelaunt, befangen schon mit dem Wachwerden, angepisst, wenn man sich mal beschwert, selbstbefreit von … Weiterlesen

Späte Krankheit

Zeit verbrannt Etwa 350 km ist der Gerichtsort weg, deshalb machte es Sinn, einen Abend zuvor anzureisen und im Hotel zu übernachten. So sehr weit, so fast gut. Um 10.00 Uhr soll der Termin stattfinden, ich bin bereits auf dem … Weiterlesen